Über uns

Wir, das sind jede Menge theaterbegeisterte Leute zwischen 10 und 60 Jahren, die sich in einer Ehemaligen - und jetzt auch wieder in einer Schülergruppe tummeln.

Die Ehemaligengruppe
- besteht aus rund 40, überwiegend Ehemaligen der Geschwister-Scholl-Schule in Köln-Ehrenfeld im Alter zwischen 18 und 50. Ab und an werden wir von aktiven Schülern und einigen theaterbegeisterten Freunden unterstützt.

Einige Ehemalige haben schon vor 20 und mehr Jahren Ihre Schulzeit beendet, sind aber durch das Theater immer noch eng mit ihr verbunden. Ob als Schauspieler oder Bühnenarbeiter, ob an der Kasse oder in der Requisite, wir sind wie eine große Familie. Und wie im richtigen Leben streiten und versöhnen wir uns immer wieder, spätestens wenn die Aufführungen vor der Türe stehen!

Geprobt wird in der Regel von Mitte August bis Anfang November. Manchmal bis zu 4 mal in der Woche! Das Wichtigste aber ist: Wir haben viel Spaß: vor, während und nach (!!) den Proben und Aufführungen!

Für das Leitungsteam der Ehemaligen ist das ganze Jahr über Theater. Ab Januar beginnt die Planung für die Aufführungen im Herbst/Winter. Es gilt Termine und Logistik zu klären, Texte zu lesen und auszuwählen, Probenpläne zu erstellen, und vieles andere mehr bis endlich alles bereit ist!

Mit dem Geld, dass über den Aufwand für das jeweilige Stück hinausgeht, unterstützen wir regelmäßig die Schule.


Die Schülergruppe
- Nach langen Jahren existiert seit 2001 auch wieder eine aktive Schülergruppe. Zum ersten Mal in unserer Geschichte fand Schwarzlicht-Theater statt. Im Frühjahr/Sommer 2002 gab es eine erfolgreiche "Jahrhundertrevue" mit ca 130 Mitwirkenden, es folgten weitere Revuen in den Jahren 2004 und 2006,2008,2010.