Drum Prüfe, wer sich ewig scheidet ...


Heinz und Ingrid Mergenheim leben in Scheidung. Eine schmutzige Scheidung, in der keiner dem anderen auch nur das Schwarze unter den Fingernägeln gönnt.

Jetzt soll die gemeinsame Eigentumswohnung verkauft werden. Weil keiner dem anderen traut, engagieren jeweils beide einen Makler. Die Besichtigungstermine finden ausgerechnet zur selben Zeit statt.

Zu dieser außergewöhnlichen Wohnungsbesichtigung tragen auch der Hausmeister, der die Schlüssel zur Wohnung hat und die Leute reinlässt, und die sehr eigenwilligen Wohnungsinteressenten ihren ganz eigenen Teil bei.



Es spielen:
Heinz Mergenheim Stefan Bermüller
Ingrid Mergenheim Ulli Fuchs, Anke Torres
Marie Lechterbrink Luana Andrioli, Nicki Düker
Ingo Fischenich Frank Düker, Tim Lechner
Mathilde Freifrau von Barbara Färber, Carmen Quetting
Gustav Frings Markus Nick, Andreas Simmler

Regie: Stefan Bermüller
Technik: Kurt und Angelika Ewertz
Bild und Ton: Peter Neid, Biggi Schmitz
Ausstattung: Nicki Dücker, Barbara Färber, Carmen Quetting, Anke Torres
Organisation: Manni Baumann, Stefan Bermüller, Ulli Fuchs, Carmen Quetting, Anke Torres
Kartenverkauf: Ralf Hauswirth

Zur Kartenbestellung
   |    Flyer    |    Plakat

Aufführungsrechte bei Plausus Theaterverlag (Bonn)